die möwe

WAS MACHE ICH IM KRISENFALL?

In einem Krisenfall können Sie unsere Kinderschutzzentren anrufen. Sie sind Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche, die Hilfe suchen, aber ebenso für deren Familienmitglieder, Freunde und besorgte Menschen (Nachbarn, PädagogInnen, Bekannte), die helfen möchten.

Mit den psychologisch/psychotherapeutisch geschulten ExpertInnen finden Sie gemeinsam Lösungen für Ihre Situation. Die möwe ist mit allen wichtigen Stellen vernetzt, um möglichst schnell zu helfen.

Persönliche Termine für psychologische Beratung und Psychotherapie können ebenfalls vereinbart werden.

Die Beratungsangebote können anonym und kostenlos wahrgenommen werden.

Außerhalb der Öffnungszeiten wenden Sie sich bitte an eine der folgenden Stellen. Dort wird Ihnen fachkundig weitergeholfen:

Internationaler Notruf 112
Sie werden mit der nächstgelegenen Polizeistation verbunden, die gegebenenfalls Rettung, Feuerwehr oder andere Stellen informiert.

Telefonseelsorge Notruf 142
Ohne Vorwahl, kostenlos und rund um die Uhr erreichbar. Jemand hört Ihnen zu, Sie brauchen den Namen nicht zu nennen.

Rat auf Draht 147

Frauennotruf
Das Frauennotrufteam ist von 0.00 - 24.00 Uhr unter der Telefonnummer  01/ 71 71 9 erreichbar. 

PSD
(Psychosozialer Dienst – psychiatrischer 24h-Krisendienst)
01/31 330

Krisentelefon NÖ
0800/ 20 20 16

Kinderfoto