Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Achtsamer Umgang mit sich selbst und anderen

ABGESAGT



Auf sich selbst zu achten und die eigene Wahrnehmung bewusst zu erleben, ist die Voraussetzung dafür, um einen klaren Blick auf die wichtigen Dinge im Leben zu bekommen. So ist es auch möglich, schwierigen Situationen mit mehr Leichtigkeit und Gelassenheit zu begegnen. Gleichzeitig wird die Achtsamkeit anderen Menschen gegenüber geschärft und es gelingt, sensibel zu sein für die Bedürfnisse anderer Personen.

Der Workshop richtet sich an Eltern, PädagogInnen, BeraterInnen und an alle Menschen, die für sich selbst achtsam sorgen wollen, um auch für andere da sein zu können.

Gearbeitet wird interaktiv und praxisnah, es gibt fachliche Inputs, Kleingruppenarbeiten und ausreichend Zeit für Reflexion und Austausch in der Gruppe.

Inhalte: 

  • Steigerung der eigenen Wahrnehmungsfähigkeit und Sensibilität 
  • Wahrnehmung des Gegenübers 
  • Reflexion eigener Glaubenssätze 
  • Wertschätzender Umgang mit unterschiedlichen Meinungen
  • Belastende Verhaltensmuster erkennen und sich davon lösen 
  • Entspannungsübungen für den Alltag 
  • Achtsamkeit und Selbstfürsorge schrittweise in den Alltag integrieren 
  • Sich selbst schützen und abgrenzen können 

8 UE
 

*) Für den Workshop " Achtsamer Umgang mit sich selbst und anderen " gibt es vom Bundeskanzleramt geförderte Kursplätze für Familienberater*innen anerkannter Familienberatungsstellen.
Für diese beträgt der Selbstbehalt € 32,-.

Um diesen geförderten Kursplatz in Anspruch nehmen zu können, vermerken Sie bitte bei der Anmeldung im Feld "Anmerkung":
"- Ich bin anerkannte Beraterin in einer FBS"
"- Name des Rechtsträgers / FBS, für die ich tätig bin: NAME einfügen

ESAGT

Auf sich selbst zu achten und die eigene Wahrnehmung bewusst zu erleben, ist die Voraussetzung dafür, um einen klaren Blick auf die wichtigen Dinge im Leben zu bekommen. So ist es auch möglich, schwierigen Situationen mit mehr Leichtigkeit und Gelassenheit zu begegnen. Gleichzeitig wird die Achtsamkeit anderen Menschen gegenüber geschärft und es gelingt, sensibel zu sein für die Bedürfnisse anderer Personen.

Der Workshop richtet sich an Eltern, PädagogInnen, BeraterInnen und an alle Menschen, die für sich selbst achtsam sorgen wollen, um auch für andere da sein zu können.

Gearbeitet wird interaktiv und praxisnah, es gibt fachliche Inputs, Kleingruppenarbeiten und ausreichend Zeit für Reflexion und Austausch in der Gruppe.

Inhalte: 

  • Steigerung der eigenen Wahrnehmungsfähigkeit und Sensibilität 
  • Wahrnehmung des Gegenübers 
  • Reflexion eigener Glaubenssätze 
  • Wertschätzender Umgang mit unterschiedlichen Meinungen
  • Belastende Verhaltensmuster erkennen und sich davon lösen 
  • Entspannungsübungen für den Alltag 
  • Achtsamkeit und Selbstfürsorge schrittweise in den Alltag integrieren 
  • Sich selbst schützen und abgrenzen können 

8 UE
 

*) Für den Workshop " Achtsamer Umgang mit sich selbst und anderen " gibt es vom Bundeskanzleramt geförderte Kursplätze für Familienberater*innen anerkannter Familienberatungsstellen.
Für diese beträgt der Selbstbehalt € 32,-.

Um diesen geförderten Kursplatz in Anspruch nehmen zu können, vermerken Sie bitte bei der Anmeldung im Feld "Anmerkung":
"- Ich bin anerkannte Beraterin in einer FBS"
"- Name des Rechtsträgers / FBS, für die ich tätig bin: NAME einfügen"

Zielgruppe
Eltern
Fachkräfte
Datum
01.06.2022 09:00 bis 17:00

Ort der Veranstaltung

die möwe Akademie
Gonzagagasse 11/19
1010 Wien 

Kosten
€ 175,- *)
Referent/in

Andrea Prassl
Coach, Supervisorin,
Organisationsberaterin,
Traumaberaterin,
Moderatorin & Trainerin

Mehr Informationen

die möwe Akademie
akademie@die-moewe.at
T +43 (0) 660 618 58 36

Anmeldung zur Veranstaltung

Ich melde mich verbindlich zu unten genannter Veranstaltung an. Ich bin mit der Speicherung meiner Daten zum Zweck der Organisation und Durchführung der Veranstaltung einverstanden.

CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.